Swap

Kleider tauschen oder kaufen: Nächster Swap im Mai 2015

Foto: Lukas Lienhard

Kleider tauschen oder kaufen: Nächster Swap im Mai 2015
Kleider tauschen oder kaufen: Nächster Swap im Mai 2015
Kleider tauschen oder kaufen: Nächster Swap im Mai 2015
e
f

Tauschen mit Stil am annabelle-Swap: Erstklassiges Design aus zweiter Hand

Wenn Sie gerade Frühjahrsputz in Ihrem Kleiderschrank veranstalten: Bewahren Sie Ihre Schätze für den annabelle-Swap am 9. Mai auf!

Der annabelle-Swap ist für viele Fashionistas ein Highlight. Zweimal jährlich – zum Auftakt der Frühlings-Modesaison und Anfang Herbst – können an der hochwertigen Tauschbörse getragene, aber tadellose Kleider und Accessoires getauscht werden. An den annabelle- Swaps (to swap = tauschen) wechselten so insgesamt schon über 2000 Kleidungsstücke und rund 400 Accessoires ihre Besitzerin. Am 9. Mai findet der Anlass nun bereits zum fünften Mal statt. Im Festsaal des Zürcher Kaufleuten werden die mitgebrachten modischen Stücke in drei Kategorien – Street, Cool und Luxe – den Swapperinnen zum Tausch angeboten. Damit der Swap nicht nur nach der Regel «De Schnäller isch de Gschwinder» funktioniert, wird die Auslage während des dreistündigen Anlasses teilweise erneuert. So soll möglichst jede Swapperin, die etwas gebracht hat, auch ein entsprechendes Teil finden, das ihr Herz begehrt. Der Spass steht aber im Vordergrund. Und dafür braucht man eben kein Geld, sondern lediglich Swap-Jetons.

annabelle-Swap:

Samstag 9. Mai
Eintritt frei! Ab 18 Jahre
Kaufleuten-Festsaal, Pelikanplatz, Zürich
15.30 Uhr Türöffnung für Swapperinnen mit Einlassband
16–17 Uhr Swap only (kein Verkauf!)
17–19 Uhr Swap und Verkauf

Annahmetag vor dem Event
Samstag 2. Mai: 11-14 Uhr im Kaufleuten-Hof (Lounge)
Samstag 9. Mai: 9-13 Uhr im Kaufleuten-Festsaal (Garderobenbereich)

M A C H E N  S I E  M I T
… beim fünften annabelle-Swap im Zürcher Kaufleuten am 9. Mai!

S O  F U N K T I O N I E R T S
Erfahrene Modeprofis nehmen im Voraus Ihre gut erhaltenen oder neuwertigen Kleider und Accessoires entgegen. Diese werden beurteilt und in Swap-Kategorien (Street, Cool, Luxe) eingeteilt. Angenommen werden nur Frühlings- und Sommerkleider sowie Accessoires. Nicht nur Markenartikel, sondern auch individuelle Stücke mit Charme finden beim Swap ihren Platz. Pro Person werden maximal acht Teile angenommen, die Accessoires werden in der entsprechenden Kategorie separat gekennzeichnet. Geswappt werden kann also nur ein Kleid gegen ein Kleid oder eine Tasche gegen eine Tasche. Je nach Zustand, Wert und Look erhält man pro Artikel einen Jeton, der am Swap als Währung dient. Kleider, die zum Tausch abgegeben wurden, können nicht zurückgefordert werden.

D A S  D R U M H E R U M
Für alle Swapperinnen mit Einlassband gibt es zur Begrüssung ein erfrischendes Aperitifgetränk, von Eve (Eve Caiprinha und Eve Hugo) offeriert. Lassen Sie sich während des Events von den Make-up Artists von The Body Shop mit einem frühlingshaften Make-up verschönern und anschliessend beim Cornèrcard Ladies Card Egoshooting fotografieren. Für Glamour sorgt das Schweizer Topmodel Nadine Strittmatter, welche den Swaperinnen ihre persönlichen Fashiontipps verrät. Coole Musik vom DJ sowie Drinks von der Kaufleuten-Bar sorgen für Stimmung

K A U F E N
Wer nicht tauschen möchte, hat ab 17 Uhr in der Secondhandboutique annabelle & Friends die Qual der Wahl. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf trendigen Accessoires. Ausgewählte Taschen, Clutchs, Schuhe, Sonnenbrillen und viele andere verführerische Stücke warten auf Sie. Ein Teil des Erlöses fliesst in das annabelle-Spendenprojekt «Geburtsklinik in Tansania». Mehr dazu in unserem Tansania-Dossier.

In diesem Dokument finden Sie alle wichtigen Infos auf einen Blick!

Hier sind die Bilder des letzten annabelle-Swaps vom Oktober 2014 Full House: Die Eventbilder zum 4. annabelle-Swap

 

Empfehlungen der Redaktion

Swap

Full House: Die Eventbilder zum 4. annabelle Swap

Mehr aus der Rubrik

Der Covermodel-Fragebogen

«Auch attraktive Menschen haben mit Problemen zu kämpfen»