Trendshooting

Kleider machen Menschen: David I. York und Tina Weber

Redaktion: Jacqueline Krause-Blouin, Barbara Loop (Text); Daniella Gurtner (Mode) Mitarbeit: Kerstin Hasse Fotos: Dan Cermak

Kleider machen Menschen: David I. York und Tina Weber
  • Tina: Prince-de-Galles-Mantel von Miu Miu. Leggins privat. David: Cap, Socken und Loafers privat

Im grossen Modeshooting aus dem Trendheft sprechen Velomechaniker David I. York (29) und Model Tina Weber (33) darüber, was sie beim ersten Date getragen haben und wer sie modisch am meisten beeinflusst hat.

Tina Weber (33), Model

Hören Sie Tina Weber in einem Audio-Mitschnitt aus dem Interview:

Was haben Sie an Ihrem ersten Date getragen?
TINA: Er trug eine Barbour-Jacke und einen riesigen Bart. Es gefiel mir, dass sein Äusseres etwas Spielerisches hatte. Alle meine Freunde hatten Stil, sonst wären sie nur Liebhaber geworden (lacht).
DAVID: Ich kann mich nicht erinnern.
TINA: Ich trug schwarze Leggins mit weissen Bambusstangen als Streifen, ein Shirt mit einem Hirsch drauf und eine Mickey-Mouse-Jacke.

Welches Kleidungsstück Ihres Partners mögen Sie besonders?
TINA: Diese schwarzen abgeschnittenen Jeans und das T-Shirt, auf dem «Dreamboys» steht und nackte Jungs beim Baden zu sehen sind. Ich finde ja, dass er aussieht wie ein schwuler Bär, weil er so viele Haare hat und einen Schnauz.
DAVID: Tina mag ich am liebsten ohne Make-up. Ich mag ihre Kette und den Ring, der aus einem 2000-jährigen Schlüssel gefertigt wurde. Und die roten Kniesocken.

Wer hat Sie modisch am meisten beeinflusst?
TINA: Das Fernsehen. Ich wollte aussehen wie Tank Girl, aber meine Mutter hat mir den Haarschnitt verboten.
DAVID: Mein Skater-Punk-Stil kommt von meinem Halbbruder. Ich habe aber auch eine sehr propere Seite von meinem Vater. Er ist Golfer, immer formell gekleidet, und gleichzeitig trägt er diese extravaganten Farben. «Real men wear pink!», sagt er. Seine Freiheit in Sachen Stil hat mich immer interessiert. Nichts provoziert die Menschen mehr, als wenn sie einen nicht sofort in eine Schublade stecken können.

Alle Fotos der Modestrecke inklusive der Interviews mit den einzelnen Protagonisten finden Sie in der aktuellen annabelle-Ausgabe 13/16.

Das Interview mit unserem Covergirl Lotti Hasse

Barbara Loop

Die Lifestyle-Redaktorin interessiert sich für den Stoff, der die Gesellschaft warm und bei Laune hält. Sie schreibt über Mode, ihre Ikonen und ihre Industrie.

Alle Beiträge von Barbara Loop

Empfehlungen der Redaktion

share what you wear

Tauschen Sie mit beim 7. annabelle-Swap in Zürich

Mehr aus der Rubrik

Modelexikon

Ein Foulard für alle Fälle

Von Barbara Loop