Werbung
annabelle-Model der Woche: Annabell Häfner

Stil

annabelle-Model der Woche: Annabell Häfner

  • Text: Monica Pozzi; Fotos: Joan Minder

Annabell Häfner kann auf Reisen nicht auf ihren Salzstreuer verzichten, und abends im Bett sieht sie sich am liebsten Filmklassiker von Astrid Lindgren an. Was unser Model der Woche am liebsten snackt und welchen Beruf sie gewählt hätte, wenn sie nicht modeln würde, verraten wir Ihnen. 

Name: Annabell Häfner
Alter: 22
Grösse: 178 cm
Agentur: IMG Paris  
Sternzeichen: Löwe 
Instagram: @annabellhaef 

 

Wo bist Du aufgewachsen?
In Bonn, im Westen Deutschlands.

Was gefällt Dir an Deiner Heimatstadt am besten?
Der Rhein, das Siebengebirge und das gute rheinländische Essen!

Wie wurdest Du entdeckt?
Meine Agentin hat mich auf Facebook gefunden. 

Welchen Beruf hättest Du erlernt, wärst Du nicht Model geworden?
Ich bin ein Teilzeit-Model und studiere Malerei in Berlin. Mein Ziel ist es, Kunstmalerin zu werden.

Wie verbringst Du Deine Zeit beim Warten und Reisen?
Ich spiele Farm Heroes auf meinem Handy, male und zeichne in meinem Skizzenbuch oder telefoniere mit meiner Mutter.

Was ist Dein Lieblings-Snack?
Salziges Popcorn

Dein aktueller Lieblingssong?
Ramparts von John Frusciante  

Dein aufregendster Moment als Model?
Ein Editorial-Shooting für Lampoon Magazin mit Primaballerina Assoluta Carla Fracci (79) in einer Villa am Lago Maggiore in Italien.

Für welchen Designer würdest Du gern arbeiten?
Acne Studios 

Beschreib uns Deinen Look.
Ich kombiniere gerne Klassisches und Elegantes mit rockigen Teilen, viel Schwarz, Leder und Jeans.

Dein Schönheits-Tipp?
Ich wasche mein Gesicht mit kaltem Wasser, danach sieht man wie neu geboren aus. Manchmal ist weniger mehr.

Auf welche drei Dinge kannst Du nicht verzichten, wenn Du unterwegs bist?
Auf meinen Reisesalzstreuer, ich mag meine Speisen gut gesalzen, meine Mundharmonika und meine Videokamera.

Zur Zeit bist Du total vernarrt in …?
Schottenröcke

Verrat uns, was sich keiner über Dich vorstellen kann?
Ich liebe es abends im Bett “Wir Kinder aus Bullerbü” zu gucken, überhaupt alles von Astrid Lindgren (Anm. Astrid-Lindgren-Fernsehserie wurde 1960-61 erstmals ausgestrahlt).

Dein Lieblings-Kleidungsstück an diesem Modeshooting?
Der weite, schwarze Mantel von Cos. (Annabell stand Model für das Lingerie-Shooting in der annabelle-Ausgabe 01/16)

Was für Lingerie trägst Du am liebsten?
Ich mag leichte, elegante Unterwäsche, am liebsten in schwarz mit schlichter Spitze.

Wo siehst Du Dich in zehn Jahren?
Ich bin eine erfolgreiche Kunstmalerin und lebe mit meinen Kindern in einem Haus im Süden, um dem Deutschen Winter zu entfliehen.

Werbung

1.

2.

3.

4.

5.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read