Werbung
Anti-Aging: Die wichtigsten Infos und Pflege-Produkte

Stil

Anti-Aging: Die wichtigsten Infos und Pflege-Produkte

  • Redaktion: Christina Schildknecht, Niklaus Müller; Foto: Karin Heer; Fotoassistenz: Nadia Neuhaus

Ab wann sollte eine spezifische Anti-Aging-Pflege angewendet werden?

Nicht zu früh! Ab Mitte dreissig auf Anti-Aging-Pflege umzustellen, reicht. Denn Produkte, die für reifere Haut entwickelt wurden, sind meist reichhaltiger. Sie enthalten Öle und Fette, die jüngere Haut noch nicht braucht. Deshalb gilt: Erst anwenden, wenn die Festigkeit der Haut sichtbar nachlässt und feine Linien oder Fältchen auftreten.

Pflege-Produkte

1 Sensai Lift Remodelling Cream ca. 294 Fr. von Kanebo. Die Crème verhilft der Haut mit Extrakten aus Braunalge und Limonenschale zu mehr Elastizität und unterstützen sie bei der Zellerneuerung.

2 Re-Plasty Age Recovery Day Cream ca. 390 Fr. von Helena Rubinstein. Die Crème unterstützt die Regeneration empfindlicher und gestresster Haut mit Extrakten des Indischen Wassernabels (Tigergras), der aus der chinesischen Medizin bekannt ist und heilende Eigenschaften besitzt.

3 Crème Divine ca. 110 Fr. von L’Occitane. Die neu formulierte Crème stärkt mit Myrtenöl die Zellaktivität und wirkt den Zeichen der Hautalterung entgegen.

4 Collagènes 9 Soin Intervention Fermeté Skin Firming Care ca. 89 Fr. von Dr. Pierre Ricaud. Die Crème regt die Synthese der neun Hauptkollagene der Haut an und sorgt so für Straffheit.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner