Werbung
De Sede

Stil

De Sede

Aus dem kleinen Sattler­betrieb in Klingnau AG wurde 1965 die Aktiengesellschaft De Sede, die mit ihren Ledermöbeln zu Weltruhm gelangte. Zu den Designern, die mit De Sede zusammengearbeitet haben, zählen unter anderem Robert Haussmann (im Bild: sein Stuhl RH-305) und Hans Eichenberger. 2010 ist für De Sede das Jahr der Neuausrichtung: Einerseits setzen die Entwürfe des Schweizer Jungtalents Philippe Bestenheider neue Akzente, und zum anderen spielen Reeditionen von Robert Haussmann eine wichtige Rolle.

www.desede.ch

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner