Werbung
Diese Mode-Ausstellungen begeistern

Stil

Diese Mode-Ausstellungen begeistern

  • Redaktion: Silvia Binggeli

Mode kann man sich auch abseits der Laufstege anschauen: Nämlich mit einem ausgiebigen Rundgang in einer dieser fünf spannenden Ausstellungen.

Museumsbesuche lohnen sich nicht nur für Gemälde oder Kunstwerke: Diese fünf Ausstellungen beschäftigen sich mit Kleidung, dem Schaffen berühmter Designer oder royaler Modegeschichte. Nehmen Sie sich die Zeit, um in diese fremden (Stoff-)Welten einzutauchen. 

Werbung

1.

Er war unbestritten einer der schillerndsten und prägendsten Designer unserer Zeit, 1997 wurde Gianni Versace vor seinem Haus in Florida erschossen; diese Retrospektive zeigt sein spannendes Leben und Schaffen.

 

– Kronprinzenpalais Berlin, bis zum 15. April 2018

2.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem ebenso komplexen wie schwierigen Verhältnis zwischen Mode und der Natur: Wie entstehen Materialien? Wie viel Rohstoffe werden zur Herstellung gebraucht? Welche neuen Materialien sind zukunftsträchtig? Wichtige Fragen, wichtiges Thema, unbedingt vormerken!

 

– The Victoria & Albert, 21. April 2018 bis 27. Januar 2019

(Foto: Cape, Auguste Champot, about 1895, France. Museum no. T.84-1968. / Victoria and Albert Museum, London)

3.

Eine königliche Ausstellung von Kleidern von Queen Alexandra, Queen Mary, Queen Elizabeth, der Queen Mother und Prinzessin Margaret – ob sich Meghan Markle für ihre Hochzeit mit Harry davon inspirieren lässt?

 

– The Fashion Museum Bath, bis zum 28. April 2019

4.

Die erste Retrospektive seiner Arbeit in Paris umfasst das Werk des belgischen Designers von 1989 bis 2009; sehenswert, denn wenn Margiela eins nicht ist, dann angepasst – und das schon immer.

 

– Musée de la Mode, Paris, bis zum 15. Juli 2018

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner