Werbung
Duft-News von Dior – Zaubermittel

Stil

Duft-News von Dior – Zaubermittel

  • Text: Katrin Roth Bild: Parfums Christian Dior

Düfte, das ist bekannt, sind mehr als eine Kombination von Aromen und Noten. Sie steuern unsere Emotionen und damit auch unsere Handlungen: Ein faules Ei entsorgen wir mit angewiderter Miene, der Duft nach frischem Brot lässt unseren Magen peinlich laut knurren und der Geruch des frisch geschnittenen Rasens im Park zaubert ein Lächeln auf unser Gesicht, weil er uns augenblicklich zurück in die Kindheit versetzt, wo wir in den Ferien dem Bauern beim Mähen helfen durften. Kein Wunder, setzten immer mehr Ladeninhaber auf die Macht der Düfte: Dank angenehmen Raumdüften sollen wir in gute Stimmung und damit in Kauflaune versetzt werden (als ob es dazu ein Hilfsmittel bräuchte…). Etwas komplizierter ist es bei den romantischen Gefühlen: Liebe lässt sich nicht per Zertäuber herbeischwören. Andererseits: Es hat noch nie geschadet, mit einem guten Duft zum ersten Date zu gehen. Genau das dachte sich auch der Dior– Parfummeister François Demachy bei seiner neusten Kreation “Hypnotic Poison Eau Sensuelle”: Eine Variation des Dior-Parfum-Klassikers “Hypnotic Poison”, üppig und blumig mit süssen Vanille-Aromen, die sich mit sinnlichen Noten von Jasmin, Bittermandel und Gewürzen vermengen. Ein Zaubermittel, wie Demachy sagt, das ein betörendes Duftambiente heraufbeschwört.

Hypnotic Poison Eau Sensuelle Eau de Toilette 50ml für 95 Franken, 100ml für 132 Franken und Déodorant parfumé für 56 Franken

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner