Werbung
Ein neuer Look für Christine Ruppen: Die Sonne geht auf

Stil

Ein neuer Look für Christine Ruppen: Die Sonne geht auf

  • Redaktion: Alexandra Kruse, Fotos: Nadia Neuhaus; Yves Bachmann

Christine Ruppen (33) ist gut drauf und hat Lust auf Mode, die das widerspiegelt.

Farbenfroh, sexy, praktisch

Für Christine Ruppens Outfit gab es nur eine Vorgabe: farbig, tragbar und velotauglich! Das Highlight ist der gelbe Mantel, der sich auch super mit Hosen kombinieren lässt. Für Zusatzwärme passt eine dünne Daunenjacke drunter

Gekürzt und aufgezogen

Die Tipps zum Typ von Hair & Make-up Artist Rachel Bredy:
Make-up.Wir haben das Auge optisch «aufgezogen». Die Technik ist einfach, und auch Anfängerinnen haben sie schnell im Griff. Dazu mit weichem Kajal den Wimpernkranz entlang und im Verlauf der natürlichen Lidfalte eine Linie in Form einer Banane ziehen und sanft mit Lidschatten ausblenden. Helle Brauntöne sind ideal für tagsüber, abends ist dunklerer Lidschatten empfehlenswert
Haare.Ausnahmsweise haben wir auf Christine Ruppens ausdrücklichen Wunsch alte Zöpfe abgeschnitten – ein wichtiger Schritt zu neuem Selbstbewusstsein. Die Fransen sind etwas länger geblieben – damit der Schnitt nicht zu streng und ordentlich wirkt, sondern leicht und fedrig.

— Rachel Bredy arbeitet für die Zürcher Stylingagentur Style Council; www.style-council.ch

Madame Munter

Christine Ruppen, kaufmännische Angestellte aus Bern, wünscht sich ein Outfit, das ihr Innerstes zum Leuchten bringt. Bisher hat sie sich «hinter eher unauffälliger und eintöniger Kleidung versteckt», dabei könnte sie sich so viel mehr Mut leisten.
So sehe ich sie: Christine Ruppen ist eine Optimistin mit ansteckend guter Laune – dazu hat sie eine super Figur, ist gross und fröhlich: toll, dass sie dabei ist!

Werbung

1.

Fotografin Nadja Neuhaus zeigt dem Team die Fotos

2.

Rachel Bredy kürzt Christine Ruppens Haare …

3.

… und fixiert den fransigen Look

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner