Werbung
Ein neuer Look für Tina Meier: Happy New Look!

Stil

Ein neuer Look für Tina Meier: Happy New Look!

  • Redaktion: Alexandra Kruse; Fotos: Karin Heer

Ein Glamour-Outfit zum Wohlfühlen für Leserin Tina Meier (22) aus Küsnacht.

Das perfekte kleine Schwarze

… für heisse Disconächte genauso wie für den Verwandtenbesuch (dann besser mit flachen Schuhen). Die Fake-Fur-Jacke sorgt für zusätzliches Volumen, und die grafischen Elemente in Schuhen und Strumpfhose machen die Beine optisch weniger schmal.

Bereit für die Partytrends

Tina Meier aus Küsnacht ZH hat ein beneidenswertes Anliegen: Sie fühlt sich zu dünn und findet ihren Körper unproportioniert. Und das alles vor den Festtagen! Die Gelegenheit für einen Glamourlook!
So sehe ich sie: Tina Meier hat die wunderbar sanfte Ausstrahlung einer Bollywood-Schauspielerin. Sie bringt alles mit, um die Partytrends der Saison zu zeigen. Und mit ein paar kleinen Tricks lässt sich ein gefühltes Zuwenig auf den Hüften elegant kaschieren.

Starke Augenblicke

Die Tipps zum Typ von Hair & Make-up Artist Rachel Bredy:
Make-up: Tina Meier hat ausdrucksstarke Augen, die man mit dem richtigen Lidstrich schnell in partytaugliche Katzenaugen verwandeln kann. Zuerst die Augenbrauen in Form bürsten – das sorgt für einen wachen Blick. Das Lid mit einem hellen Lidschatten betonen, dann eine feine Linie am inneren und oberen Wimpernkranz zeichnen. Zuletzt den oberen Wimpernkranz curlen und kräftig tuschen. Wenig Aufwand, maximale Wirkung!
Haare: Für Tina Meiers Gesichtsform eignen sich Hochsteckfrisuren, die für Abendlooks nicht nur praktisch und haltbar sind, sondern auch für zusätzlichen Glamour sorgen. Wichtig: Das Haar locker, aber fest zusammenstecken. Zum Schluss ein paar Strähnen mit den Fingern rausnehmen, das sorgt für Extra-Entspannung.

Rachel Bredy ist Hair & Make-up Artist bei der Zürcher Stylingagentur Style Council; www.style-council.ch

Werbung

1.

Licht, Kamera, Action! Das annabelle-Team mit Fotografin Karin Heer.

2.

Make-up Artist Rachel Bredy

3.

Stylistin Alexandra Kruse kümmert sich um Leserin Tina Meier

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner