Werbung
Eingelegte Zitronen

Stil

Eingelegte Zitronen

  • Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Sandra Kennel  

Citrons confits sind das beste Gewürz für Poulet, Fisch oder Pastagerichte mit Krabbenfleisch.

Eingelegte Zitronen

10–12 feste Biozitronen
150 g Meersalz
3–4 EL Olivenöl kaltgepresst

Die Hälfte der Zitronen im siedenden Wasser 5 Minuten blanchieren. Abgiessen, auskühlen lassen. Dann in Viertel oder Achtel schneiden und Kerne entfernen. Mit Salz lagenweise in ein gut gereinigtes Einmachglas geben. Restliche Zitronen auspressen (ergibt ca. 1.5 dl). Über die Zitronen giessen. Zudecken, bei Raumtemperatur 5 Tage stehen lassen. Täglich schütteln. Öl beifügen, im Kühlschrank oder Keller kalt stellen (gekühlt ein Jahr haltbar).

Tipp: Zum Würzen braucht man nur die Schale der Citrons confits. Sie wird klein geschnitten und mitgekocht. Auch das Öl eignet sich zum Würzen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Entdecke mehr Storys aus STIL