Werbung

Fashion

Fashion Weekly: Dior erobert die Skipisten

Kerstin Hasse
Kerstin Hasse

Stellvertretende Chefredaktorin und Head of Digital

In unserer Rubrik «Fashion Weekly» schaut dieses Mal stellvertretende Chefredaktorin Kerstin Hasse zurück auf die Mode-Woche – und versorgt euch mit Gossip, News und den wichtigsten Highlights.

Dior goes Alpine  

Die Zeiten, in denen wir uns in hässliche Winterjacken, kratzige Strickpullis und unförmige Skianzüge zwängen mussten, sind vorbei – zumindest, wenn man das richtige Budget hat. Dior widmet diesen Winter eine ganze Kollektion dem alpinen Lebensstil – mit schönen Daunenjacken, Mützen, Schals, Skimasken oder Stiefeln. Wer sich bereits als Dior-Schneehase auf der Piste sieht (oder auf der Skihütte, ebenfalls Teil der Kollektion ist nämlich die legendäre Book Tote Tasche in die prima alle Sachen für einen Tag auf der Après-Ski-Terrasse passen), sollte ab dem 1. November im Globus in Zürich vorbeischauen. Dior eröffnet dort ein einzigartiges Pop-up-Schaufenster, das der Kollektion DiorAlps gewidmet ist. Jetzt fehlt nur noch der Schnee.  

Werbung
Werbung

Bally besteigt Berge  

Auch bei Bally geht es alpin zu und her. Zum Jubiläumsjahr lanciert das Schweizer Label die Unisex Capsule Collection «Hike» in Zusammenarbeit mit dem Stylisten Robert Rabensteiner Die Kollektion umfasst neben Accessoires und Sweatwear auch sportliche Boots, die in der Schweiz handgefertigt werden – nichts anderes hätten wir von Bally erwartet.   

Werbung
Werbung

Mytheresa x Joseph 

Wer den Winter kuschlig, warm und nachhaltig verbringen möchte, wird sich über die Waste Yarn Capsule Collection von Joseph freuen, die ab dem nächsten Mittwoch exklusiv bei Joseph und Mytheresa erhältlich ist. Die Kollektion umfasst wunderschöne handgestrickte Stücke, die aus Abfallgarnen und Materialresten hergestellt wurden. Ihr seht euch schon eingekuschelt in einem der Strickteile? Dann solltet ihr am Mittwoch schnell zugreifen – die Capsule wird nur in geringer Stückzahl verkauft.  

Dropped today, gone tomorrow 

Ebenfalls schnell hätte man sein müssen, wenn man die Tasche, die Gucci in einer Kollaboration mit Comme des Garçons herausbrachte, hätte ergattern wollen. Kaum lanciert, war die Tote bereits weg. Das war aber natürlich auch Teil des Storytellings, bereits der Newsletter von Gucci wurde mit dem catchy Satz «dropped today, gone tomorrow» beendet. Aber ein ganzer Tag war natürlich längst nicht nötig, um die – nicht ganz günstige – Papiertasche unter die Leute zu bringen.  

Amber Valletta wird grün für Karl Lagerfeld 

Das Supermodel Amber Valletta ist neu Nachhaltigkeitsbotschafterin von Karl Lagerfelds gleichnamigem Label. Als langjährige Freundin und Muse von Karl Lagerfeld werde sie eng mit Design Director Hun Kim an künftigen nachhaltigen Produktinitiativen arbeiten, hiess es in einer Mitteilung. So soll unter anderem eine Capsule Collection bis Ende Jahr folgen.  

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments