Werbung
Grill-Rezept: Haloumi, grillierter Käse

Stil

Grill-Rezept: Haloumi, grillierter Käse

  • Text: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance

Fast wie Raclette im Sommer: Haloumi, grillierter Käse, auf dem Grill.

Für 4 Portionen
300 g Haloumi (griechischer oder zypriotischer Grillkäse) am
Stück; 1–2 Zitronen; 1 Knoblauchzehe, geschält; Meersalz;
2 Prise Zucker; 5 EL Olivenöl;
4 Fladenbrote oder Ruchbrotscheiben; 4 Dillzweige

Haloumi in 7 bis 8 mm dicke Scheiben schneiden. 1⁄2 Zitrone auspressen, Rest in Scheiben schneiden. Knoblauch mit 1 Prise Salz pastenähnlich zerstossen. Zucker und 3 EL Olivenöl beifügen, mit Salz abschmecken. Haloumi und Zitronenscheiben damit bestreichen. Brot mit restlichem Öl bepinseln.


Haloumi grillieren

Fladen oder Brot, Käse und Zitronen nebeneinander zugedeckt bei mittlerer Hitze direkt rösten. Sobald Streifen erscheinen, erst Brot, dann Käse und Zitronen wenden (ab 2 bis 3 Minuten kontrollieren). Käse und Zitronen auf dem Brot anrichten, restliche Marinade und Dill darauf verteilen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read

Entdecke mehr Storys aus STIL