Werbung
Grosse Inszenierungen im Showroom

Stil

Grosse Inszenierungen im Showroom

In ihren Showroom-Präsentationen setzten die Labels dieses Jahr vermehrt auf Lebendigkeit.

So inszenierte Tom Dixon seine Neuheiten in einem Fabrikambiente, in dem «Factory Workers» vor Ort Leuchten und Accessoires zusammenschraubten. Vitra präsentierte das Sofa Suita von Antonio Citterio in grossen Kuben, die verschiedene Lebenswelten darstellten. Und Porro setzte auf Monochromität und zeigte die Möbel in bühnengleichen Welten in Pink, Gelb und Violett. Diesel, Moroso und Foscarini wiederum zeigten ihre gemeinsame Kollektion Dreamscape in einem Ambiente aus Rockstarbühne, Kunstinstallation und Mondlandung. Ziemlich abgespaced.

Eine fast beängstigende Stille herrschte im Sony-Showroom, die nur durch das Geräusch von Wassertropfen oder minimalistischen Klängen unterbrochen wurde. In dieser beinahe geräuschlosen Sony-Welt wurde die neue Linie der LCD-Fernseher vorgestellt. Das so genannte Monolith-Design ist auf das absolut Wesentliche reduziert, der Fernseher wird zum minimalistischen Lifestyle-Objekt.

Werbung

1.

Sony

2.

Moroso

3.

Moroso

4.

Vitra

5.

Porro

6.

Tom Dixon

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner