Werbung
Now Open: Shopping-Tipps im Januar

Stil

Now Open: Shopping-Tipps im Januar

  • Redaktion: Kerstin Hasse; Text: Kerstin Hasse, Aleksandra Hiltmann, Barbara Achermann

In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Restaurants, Bars und Geschäfte vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden. Hier sind die Shop-Entdeckungen vom Januar.

Cos-Fans aufgepasst: Das Fashionkonzept von H&M hat einen neuen Store an der Zürcher Bahnhofstrasse eröffnet. Und auch für Eltern und Liebhaberinnen von Interior Design und Accessoires gibt es Neues zu entdecken. Das sind unsere Lieblingsadressen des Monats.

Haben Sie neu eröffnet? Füllen Sie auf annabelle.ch/anmelden das Bewerbungsformular aus, oder schicken Sie Ihre Unterlagen mit einem professionellen Foto an: annabelle, Now Open, Werdstr. 21, 8021 Zürich. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die eingesandten Unterlagen und behält sich eine Auswahl vor.

Werbung

1.

Feel Better than Good: der Name ist Programm, seit über zwanzig Jahren. Was Andrea Welti designt, kann unkompliziert kombiniert und getragen werden – von jeder Frau. Die Stoffe stammen aus Europa und der Schweiz, genäht wird im Tessin.

– Feel Better than Good, Seefeldstrasse 139, 8008 Zürich, Tel. 044 361 95 59, feelbetterthangood.ch

2.

Haute-Couture- und Prêt-à-porter-Stoffe direkt nach Hause bestellen: Mit ihrem Onlineshop läutet die St. Galler Textilmanufaktur Jakob Schlaepfer eine neue Ära ein. Das Traditionsunternehmen will, dass jeder ein Stück Schlaepfer tragen kann. Nebst edler Spitze und glänzender Seide bietet der Onlineshop Accessoires wie Foulards oder Schmuck. Schweizer Produktion und Qualität garantiert.

shop.jakobschlaepfer.ch

3.

Die fabelhafte Welt der dänischen Schwestern Grene hat nun auch einen Ableger in der Schweiz. Hier findet man alles – von Küchenaccessoires über Schreibwaren bis zu Geschenkpapier. Viele Do-ityourself- Artikel wecken den Bastelgeist und sorgen für Zufriedenheit – «hygge», wie die Dänen sagen.

– Søstrene Grene, Rennweg 35, 8001 Zürich, Tel. 052 722 11 06, sostrenegrene.com/ch

4.

Die Mosaikböden und Terrakotta-Säulen sind geblieben, sonst hat sich vieles verändert im ehemaligen UBS-Bankgebäude an der Bahnhofstrasse. Der neue Cos-Store ist schick und schlicht, so wie das Label selbst, und auf den 748 Quadratmetern werden nun nicht mehr Konten eröffnet, sondern Fashioninvestments getätigt.

– Cos, Bahnhofstrasse 53, 8001 Zürich, Tel. 058 515 09 70, cosstores.com

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner