Werbung
Now Open: Die Shops des Monats

Stil

Now Open: Die Shops des Monats

  • Redaktion: Jessica Prinz

Bastelnde Mamas, vegane Delikatessen, farbenfrohe Kleidung, Schmuck und Geschirr – unsere Empfehlungen in diesem Monat decken viele Bedürfnisse.

Werbung

1.

Das Schweizer Label Colora setzt auf zeitlose, farbenfrohe, feminine Mode. Im Angebot sind hochwertige Basics, elegante Couture und Accessoires, sie alle werden in einer der letzten Stückfärbereien der Schweiz gefärbt. Eine umweltbewusste Produktion zeichnet Colora aus. Nebst Boutiquen in Aarau, Basel, Winterthur, Luzern, Langenthal und Köniz gibt es seit Februar 2019 auch eine Boutique an der Zürcher Schipfe.

 

– Colora Boutique Zürich, Schipfe 26, 8001 Zürich, Tel. 044 548 57 77, colora.ch

2.

Bastelnde Mamas verschönern Kinderzimmer, dekorieren Feste und verbreiten gute Laune. Wer nach nostalgischen Spielsachen von früher oder nach aufgehübschten Vintage-Möbeln sucht, ist hier richtig – Stephanie und Katharina möchten das Leben von alten Stücken erhalten. Die selbstgemachten und aufgefrischten Accessoires, Spielsachen und Möbel können im Onlineshop gekauft werden. Auch handgefertigte Einzelstücke und Kleider sind im Angebot.

 

tatuetata.ch

3.

Cashew-Käse, Wurst aus Erbsenprotein und fermentierte Pflaumen: Devi Deli ist nicht bloss ein veganer Lebensmittelladen, sondern ein kleines Delikatessengeschäft. Die beiden Inhaberinnen begeistern mit ihrem meist biologischen, gluten- und zuckerfreien Sortiment Veganer und alle, die sich für tierfreie Produkte interessieren. Eine grosse Auswahl an veganen Bio-Weinen und Proseccos rundet das Angebot ab.

– Devi Deli, Bertastrasse 11, 8003 Zürich, Tel. 043 548 23 26, devideli-goettlichvegan

4.

Goldschmied Raphael Gsponers fertigt nebst Schmuck auch Stifte aus Messing, Silber und Gold, zu denen selbst Schreibfaule gern greifen. Und da Gsponer zugunsten traditioneller Goldschmiedetechniken auf Computerprogramme verzichtet, sind seine Kreationen allesamt Unikate.

 

– Fellow Goldschmiede, Markthalle, Viaduktstrasse 10, 4051 Basel, Tel. 079 899 81 06, fellowgoldschmiede.com

5.

Haben Sie noch alte Brillen zuhause rumliegen? Rund 97 Prozent aller getragenen Brillen weltweit landen im Abfall – obwohl sie noch in einwandfreiem Zustand wären. Das Schweizer Start-up Glasblick möchte dies ändern und passt neue Gläser in alte Brillen ein – entweder die eigene oder eine neue alte. Nicht nur fühlt sich die umweltbewusste Brille besser an, sie ist auch noch günstiger.

 

glasblick.ch

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner