Werbung
Oster-Rezept: Pitabrot mit Lammhackbällchen und Tahini-Joghurt-Sauce

Stil

Oster-Rezept: Pitabrot mit Lammhackbällchen und Tahini-Joghurt-Sauce

  • Text: Anna Pearson; Fotos: Daniel Valance

Backen Sie Ihr eigenes Pitabrot – es ist kinderleicht und einfach besser als gekauftes.

Für 4 Personen

Ca. 8 Stück Pitabrot:
500 g Mehl, 15 g Frischhefe, 15 g Salz (1½ TL), 3 EL Olivenöl, ca. 3 dl lauwarmes Wasser

Hackfleischbällchen:
50 g Weissbrot ohne Rinde, einige EL Milch, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1½ EL Sultaninen, 1 TL Kreuzkümmel, 3 EL Pinienkerne, etwas glatte Petersilie, 500 g Lammhackfleisch (z. B. von der Schulter), 1 Ei, 1 TL Salz, Pfeffer

Tahini-Joghurt-Sauce:
250 g Joghurt, 4 TL Tahini (Sesampaste), 2 TL Zitronensaft, 1 kleine Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer

Zum Servieren:
2 reife Birnen, einige Handvoll Rucola, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Für die Pitabrote das Mehl und die verkrümelte Hefe in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Salz und Olivenöl dazugeben und unter Rühren mit dem Knethaken das Wasser beifügen. 1 Minute langsam kneten, bis sich die Zutaten zu einem Teig zusammengefügt haben, dann 5 Minuten aufhoher Stufe laufen lassen, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals durchkneten.
In 90-g-Portionen teilen, mit einem Küchentuch zudecken. Den Ofen auf 230 Grad vorheizen und ein Blech hineinschieben. Die einzelnen Teigportionen auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen von 15 cm Durchmesser auswallen. Vorzu jeweils 2 Stück auf das heisse Blech legen und 3–4 Minuten backen. Die heissen Brote mit einem Küchentuch bedecken, damit sie weich bleiben.
Für die Fleischbällchen das in Stücke gezupfte Brot in etwas Milch aufweichen, ausdrücken, verkrümeln und in eine Schüssel füllen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein schneiden und in Olivenöl bei niedriger Hitze weich dünsten. Die Sultaninen grob hacken, den Kreuzkümmel im Mörser zermahlen, beides in die Pfanne geben. Die Pinienkerne separat bei niedriger Hitze hellbraun rösten. Die Petersilie hacken und zusammen mit allen restlichen Zutaten in die Schüssel geben und gut vermischen. In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen, mit zwei Löffeln Hackfleischportionen in die Pfanne geben, auf allen Seiten schön braun braten, die Bällchen dürfen in der Mitte noch rosa sein. Für die Tahini-Joghurt-Sauce die Knoblauchzehe ganz fein hacken, alle Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren die Birne in Streifen schneiden. Den Rucola mit einem Dressing aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. Die (noch warmen) Fladenbrote mit einem Messer etwas aufschneiden und mit Fleischbällchen, Rucola, Birne und der Joghurtsauce füllen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner