Werbung
Rezept: Erfrischender Eistee

Stil

Rezept: Erfrischender Eistee

  • Redaktion: Karin Messerli, Fotos: Yves Bachmann

Im grossen Krug angerichtet und wie ein Aperitif on the rocks serviert: Hausgemachter Eistee ist das Kultgetränk für heisse Tage. 

Infos, Tipps & Tricks

Wer hat den Eistee erfunden? Richard Blechynden, ein Engländer, vor 110 Jahren

Die Formel: Basistee + Kräuter + Süssstoff + Säure + Eiswürfel 

Gut zu wissen: Kalter Tee braucht mehr Aroma: 2 Teebeutel auf 5 bis 6 dl Wasser (die doppelte Menge als üblich)

Basistee: Roter Fruchttee, Grün- oder Schwarztee. Ein starker Basistee ist nicht mehr durchsichtig und darf richtig süss sein

Beutel oder Offentee: Beides ist möglich – offenen Tee in ein grosses Tee-Ei füllen, damit er quellen kann

Methoden: Tee entweder heiss aufgiessen oder kalt ansetzen.
a) Heiss aufgiessen: 84 Grad ist die ideale Temperatur für Tee- Aromen. Ziehdauer: Je nach Teesorte bis zu 5 Minuten. Wichtig: Heissen Tee schnell im Eiswasser abkühlen (er wird sonst bitter)
b) Kalt ansetzen: Teebeutel oder -blätter ins kalte Wasser tauchen und 2 bis 3 Stunden ziehen lassen

Man darf: Eistee gesüsst oder ungesüsst servieren Süssen: Mit Flüssigzucker, Zuckersirup, Agavensirup, mildem flüssigem Honig, Ahornsirup, Stevia

Zutaten

Für 1.2 Liter, 1–2 Tage im Voraus zubereiten

1.2 l Wasser für Grün- und Schwarztee nicht heisser als 84 Grad

6–7 Beutel Karkade-Tee* wahlweise Hagebutten, Goldmelisse, Grüntee, Schwarztee (Basistee)

1–2 Zitronen auspressen

Agavensirup passt gut zu fruchtigem Basistee, wahlweise Flüssigzucker oder Stevia

1–2 Tassen Eiswürfel zum Servieren, für die, die es noch kälter mögen

Zitronenscheiben zum Servieren

*Auch als Hibiskus bekannt, gibt es in Apotheken oder als Fruchtmix in Beuteln beim Grossverteiler.

Glaskrug 1,5 l Inhalt, hitzebeständig, von Sibler www.sibler.com

Werbung

1.

Ideale Basis: Die fruchtige Säure des Hagenbuttentees

2.

Schwarztee mit marrokanischer Minze

3.

In Ägypten und im Sudan Kult: Karkadetee mit Verveine

4.

Lieber fruchtig oder herb? Teeauswahl für das Basisaroma: English Breakfast, Goldmelisse, Darjeeling, Hagebutten, Grüntee (v. l. n. r.)

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Entdecke mehr Storys aus STIL