Werbung
Sexy & glamouröse Düfte

Stil

Sexy & glamouröse Düfte


Zuerst prickelt eine Kombination aus Himbeere und Bitterorange in der Nase, gefolgt von Neroli und süsser Orangenblüte. Keine Frage, mit diesem blumigen, ultrafemininen Duft umgibt einen ein Hauch von Femme fatale! Kompromisslos, glamourös und einfach unwiderstehlich.
Lady Million von Paco Rabanne, ab ca. 67 Fr.


Die üppige Mischung aus Bourbon-, Tahiti-und Uganda-Vanille ergibt einen Duft voller mythischer Magie. Ledrige Akzente verbinden sich mit den zarten Noten zu einer würzigen Einheit. Sehr kraftvoll, sehr opulent und ideal, um nach langen Nächten einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
Vanille Noire von Yves Rocher, ab ca. 55 Fr.


Sinnlich, selbstbewusst, weiblich – Soulqueen Beyoncé gilt weltweit als Sexsymbol. Mindestens so verführerisch ist auch ihr Parfum. Rote-Vanille-Orchidee, Moschuscrème und Mandelmakronen entfalten sich zu einem warmen, süssen Duft, wie geschaffen für den grossen Auftritt – «für Frauen, die keine Scheu davor haben, zu begehren und begehrt zu werden», sagt Beyoncé.
Heat von Beyoncé, ab ca. 50 Fr.


Königin der Nacht wird der nachtblühende Jasmin auch genannt. In Kombination mit Rosenessenzen, Holznoten und Crème-noir-Akkorden verbindet er sich zu einem samtigen, opulenten Amberduft. Nicht unbedingt massentauglich, aber den Geschmack der Grande Dame, welche die Nacht als ihre Bühne betrachtet, wird der untypische Frauenduft sicherlich treffen.
Sensuous Noir von Estée Lauder, ab ca. 60 Fr.


Ein üppiger, süsser Duft aus Ylang-Ylang-Extrakt, Orangenblüte, Damaszener Rose und allen voran Vanille-Orchidee hebt die weiblichen Reize hervor und verführt ohne grosse Umschweife. Passt zu Frauen, die sich ihrer Sinnlichkeit bewusst sind und keine Scheu haben, sie auch auszuleben.
Hypnotic Poison Eau Sensuelle von Christian Dior, ab ca. 95 Fr.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Entdecke mehr Storys aus STIL