Werbung
Rainy Days: Die Herbst-Essentials der Redaktion

Shopping

Rainy Days: Die Herbst-Essentials der Redaktion

  • Text: annabelle
  • Bild: Instgram @missangelika_

Die Tage werden kürzer, das Wetter wird kälter und unsere Redaktion kuschelt sich ein. Ihr braucht noch ein bisschen Inspo für die kalten Tage? Hier kommen die Herbst-Essentials der Redaktion.

Lifestyle-Redaktorin Leandra Nef

Ich würde jetzt ja gern schreiben, dass ich dem Herbst in den Puddle Bombern von Bottega Veneta und diesem Wahnsinns-Mantel von Acne Studios entgegentrete. Stimmt nur leider (noch) nicht. Bis ich das nötige Kleingeld übernächsten Herbst zusammengespart habe, heisst es abwarten und Tee trinken: Aus dem Terrazzo-Becher von Studio Sediment, eingewickelt in die Amigös Blanket Peach von Schoenstaub auf dem Marenco-Sofa von Arflex, während ich im Schein zweier Regenbogen-Tropfkerzen von Bitten ein gutes Buch lese («Wie mit (m)einem Körper leben» meiner annabelle-Kollegin Michèle Roten). Die Kerzen flackern im Bucatini Candle Holder von Among Other Things. Grauem Herbstwetter trotzt man am besten mit Farbe. 

Werbung

Tropfenkerze Rainbow ca. 9 Fr. bei Einzigart

Buch «Wie mit (m)einem Körper leben» ca. 24 Fr.

Ledermantel ca. 2450 Fr. von Acne Studios

Puddle Bomber ca. 950 Fr. von Bottega Veneta

Sofa Marenco ca. 6470 Fr. von Arflex bei Walter Möbel

Amigös Decke Peach ca. 249 Fr. bei Schoenstaub

Edition Terrazzo Becher ca. 38 Fr. bei Studio Sediment

Bucatini Candle Holder ca. 157 Fr. von Among Other Things bei Tableau CPH

Reportagen-Praktikantin Jana Schibli

Wenn es regnet und das Sich-Zuhause-Verkriechen keine Option ist, hilft es mir, mich in einen fetten Mantel und in Fantasien zu hüllen. Ich stelle mir zum Beispiel das Bild von Ludwig Bemelmans vor, mit der kleinen Madeline, die mit ihren Mitschülerinnen in einer Reihe durch den Pariser Regen huscht. Sie ist kaum mehr als ein weisser Fleck mit einer Schleife am Hut und einem schwarzen Schirm über dem Kopf. Ganz so elegant werde ich wohl nie sein, aber die Mode kann helfen. Eine Regenjacke in einer klassischen Farbe ist unumgänglich, im Idealfall die von Prada oder Yohji Yamamoto. Dazu die massiven Regenstiefel von Chloé oder die glänzig-gummigen (und etwas günstigeren) Boots von Melissa, mit denen man einfach nur von Pfütze zu Pfütze hüpfen möchte. Und dann der krönende Abschluss: Schirm! Ich mag meinen durchsichtigen (den ich für zehn Franken beim Discounter Radikal gefunden habe) und meinen viktorianisch angehauchten mit Rüschen am Rand (hier gibt es übrigens absolut jeden vorstellbaren Schirm). Als Mitbringsel ein Wort der immer-hilfreichen Diana Vreeland: «Ich mag an den Amerikanern nicht, dass sie kein Flair für den Regen haben. Sie scheinen davon verunsichert […] Aber Regen ist so wunderbar reinigend, so erfrischend, so beruhigend…»

Werbung

Das Madeline-Buch ca. 25 Fr.

Regenjacke ca. 2000 Fr. von Prada

Regenschirm Long Matic ca. 19 Fr. von Strotz bei Galaxus

Stiefel ca. 450 Fr. von Chloé

Stiefel Nubia ca. 150 fr. von Melissa

Regenjacke Loverboy ca. 1500 Fr. von Charles Jeffrey

Redaktorin Vanja Kadic

Ich liebe Regentage! Sie sind ein hervorragender Moment für ein bisschen Self Care in den eigenen vier Wänden. Ich höre gerne einen Podcast (zum Beispiel «Something Was Wrong») oder binge eine Serie (falls ihrs noch nicht gesehen habt: Die neue Staffel der Netflix-Serie «You» ist grande). Nie verkehrt: Eine Gesichtsmaske oder Nägel lackieren, das entspannt mich. Bin ich draussen unterwegs, gehören Doc Martens und die Barbour Wachsjacke zu meiner Schlecht-Wetter-Uniform.

Werbung

Podcast «Something Was Wrong»

P.F. CANDLE & CO. Sojakerze «Teakwood & Tobacco» ca. 35 Fr. von P.F. Candle & Co bei Kultkosmetik

Gewachste Jacke «Beaufort» ca. 400 Fr. von Barbour bei Farfetch

Netflix-Serie «You – Du wirst mich lieben»

Gesichtsmaske «Volcanic Pore Clearing Mask» ca. 22 Fr. von Innisfree bei Manor

Stiefelette Quad Chelsea ca. 280 Fr. von Dr. Martens

Nagellack «A Bloom with a View» ca. 25 Fr. von OPI

Stellvertretende Chefredaktorin Kerstin Hasse

Den Regen von drinnen beobachten – von mir aus gerne. So mit viel gemütlichem Licht und Kuschelpulli. Sobald ich raus muss, wirds schwieriger. Meine Haare reagieren auch schon auf wenig Feuchtigkeit – deshalb gehe ich ohne Mütze garantiert nicht vor die Türe. Unsere Astro-Fee Alexandra Kruse hat mir vor ein paar Monaten einen Hut von Family Affairs geschenkt, der sich schon als treuer Regen-Begleiter bewiesen hat. Und: Wenn schon trister Herbstblues, dann so richtig. Dann will ich meine Airpods in den Ohren haben und melancholische Musik hören («Stoned at the Nail Salon» von Lorde!) und mir selber ein wenig leidtun – so ganz ohne Sonne im Leben.

Werbung

Amore Bucket Hat ca. 55 Fr. Family Affairs

Evie Merino Langarm Pullover ca. 179 Fr. von Collectif mon Amour

AirPods 3. Generation ca. 199 Fr. von Apple

Alexa Chung x Barbour Benedict Mantel ca. 700 Fr. bei Zalando

Setago Leuchte ca. 120 Fr. von &Tradition

Body ca. 45 Fr. von Intimissimi

Junior Marketing Manager Sophie Eggenberger

Gerade seit der Corona-Pandemie fällt es mir umso schwerer schlechtes Wetter zu ertragen. Nur zu gut befinden wir uns nicht mehr im Lockdown! Museen, Kaffees und Restaurants haben geöffnet. So kann man von der grauen Tristesse draussen etwas flüchten. Was ich aber besonders mag, sind stürmische Tage – wenn der Wind so richtig gegen die Fenster drückt und es draussen die Blätter umherwirbelt. Dann leg ich mich am liebsten mit einem Tee, einer Decke und einem Buch vor das Cheminée und schaue dem Feuer zu. Was mir sonst noch hilft? Pullis zum Einkuscheln, Abendessen mit Freund:innen, warmes Licht und mein Hund – der mich auch immer wieder zum Spazieren und Kopf lüften an die frische Luft zwingt.

Decke Saas Fee ca. 330 Fr. von Hessnatur

Seife Ooki Edition Hinoki Yuzu ca. 50 Fr. von Soeder

Gerippte Beanie aus Kaschmirstrick ca. 70 Fr. von & Other Stories

Trench Coat ca. 390 Fr. von Lamarel

Tee Bio Eisenkraut ca. 14 Fr. von Globus

Kaschmir-Schal ca. 690 Fr. von Ensoie

Redaktorin Sandra Huwiler

Regenwetter transportiert mich in Gedanken immer zurück in die Familienferien in Süditalien, als ich zwölf war. Es hat gefühlt zwei Wochen durchgeregnet und ich habe nichts anderes getan als zu zeichnen, dickflüssige italienische heisse Schokolade zu trinken und mit meinem Hund zu spielen. Leider hatte ich während diesen Ferien auch die grossartige Idee, zusammen mit meiner Schwester eine absurde Menge an Lakritzschlangen zu essen (17 Meter um genau zu sein, und nein, ich habe seither kein einziges Mal mehr Lakritze gegessen). Aber abgesehen davon war es das perfekte Regenwetterprogramm. Und da ich jetzt selbst Kinder habe, versuche ich die guten Seiten am Regen zu sehen: Wir puzzeln, zeichnen, schauen Bücher an, hören Geschichten – und trinken natürlich dickflüssige italienische heisse Schokolade (ich habe immer ein paar Packungen an Lager für Regentage). Und wenn es uns drinnen langweilig wird, schlüpfen wir in unsere Gummistiefel und suchen die grössten Regenpfützen im Quartier.

 

Plateaustiefelette ca. 107 Fr. von Inuovo

Heisse Schokolade ca. 4 Fr. von Cameo

Regenjacke ca. 110 Fr. von Samsøe Samsøe

Buch «Familie – Das sind wir» ca. 19 Fr. bei Orell Füssli

Regenschirm Dino ca. 23 Fr. von Sunnylife

Puzzle Köpferchen «Unser blauer Planet» ca. 25 Fr. bei Manor

Gummistiefel für Kinder ca. 20 Fr. bei Mountain Warehouse

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments