Werbung
Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

Shopping

Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

  • Text: Nadine Schmid

Der Vorteil unseres Jobs bei annabelle? Wir kommen mit allerhand zauberhaften Dingen in Kontakt. Der Nachteil: Die persönliche Shoppingliste wird immer länger. Einmal pro Woche verrät eine unserer Mitarbeiterinnen, was sie sich gerade wünscht. Heute: Unsere Beautypraktikantin Nadine Schmid träumt von einer Vespafahrt durch Paris.

Tasche Louis Vuitton

Die kleine Schwarze

Die Ausgangslage war folgendermassen: Ich suchte beim Onlineshopping eine kleine, vielseitig kombinierbare Tasche in Schwarz. Keine Clutch, sondern eine, in die etwas mehr als nur das Handy reinpasst. Der Shoppingrausch ging los und beförderte mich in immer höhere Preisklassen – bis ich bei diesem Schätzchen von Louis Vuitton hängen blieb. Natürlich weit über meinem Preissegment. Doch bis jetzt ist keine andere an sie herangekommen, an die Mini Dauphine für ca. 2900 Franken.

Parfum I want choo

I Want It

Ja, ich will es: das Parfum I Want Choo von Jimmy Choo. Ich bin ihm bei der Arbeit im annabelle Beauty-Ressort verfallen! Der Duft erinnert mich an schöne Abende mit Freunden, mit guter Laune, Musik, Sonne und auch dem einen oder anderen Drink. Und gern würde ich diesen Duft (ab ca. 58 Franken) tragen, wenn das Leben all diese schönen Dinge wieder erlaubt. Oder auch einfach so, um mich wenigstens dem Gefühl hingeben zu können.

Puff Maison du Monde

Bequemlichkeit am "Arbeitsplatz"

Mein Schreibtisch und mein Bürostuhl zuhause sind, ganz zweckmässig, für die Arbeit gedacht. Was ich damals beim Kauf meiner Büromöbel nicht ahnte – wie viele andere wahrscheinlich auch – ist,  dass ich irgendwann meinen ganzen Tag an diesem Tisch verbringen werde. Und bequem sitzen ist, auf lange Zeit, was anderes. Darum spukt seit ein paar Wochen die Idee einer Fussablage in meinem Kopf herum. Am liebsten nicht in der langweilig klassischen Form, sondern als Pouf, den ich am Feierabend als Chill-Sessel umfunktionieren kann. Ein Hocker wie zum Beispiel dieses Modell von Maison du Monde für ca. 75 Franken.

Vespa

Blau wie die Nacht

Nehmen wir das Fortbewegungsmittel einer jeden Liebesgeschichte: Sei es in Paris oder Rom, da ist eine junge Liebe, die Freiheit der dunklen Nacht, die Lichter der Grossstadt – und ein Roller. Ein Klischee, ich weiss, und trotzdem finde ich die Vorstellung bezaubernd. Für mich hätte die Vespa GTS 125 RST in meiner Konfiguration für etwa 7000 Franken zwar mehr einen praktischen Hintergrund – wie etwa damit nach Zürich zur Arbeit zu fahren –, aber ich spiele tatsächlich mit dem Gedanken, mir irgendwann eine zuzulegen. Am liebsten in diesem Dunkelblau, welches mich wenigstens ein bisschen an eine romantische Nacht in Paris erinnert.

Hunter Gummistiefel

Für nasse Tage

Wenn ich an Gummistiefel denke, fallen mir die altbekannten grünen Exemplare aus der Landi ein. Obwohl ich zugeben muss, dass ich die letzten 15 Jahre wahrscheinlich gar nie an Gummistiefel gedacht habe. Hätte ich wahrscheinlich auch weiterhin nicht, wenn ich nicht vor Kurzem diese tollen rosa Hunter-Gummistiefel (ab ca. 148 Franken) in unserem annabelle-Headquarter entdeckt hätte. Und ja, es kommt jetzt der Sommer, aber wir alle wissen, dass dieser in der Schweiz auch mal regnerisch sein kann, oder?

Apple Watch

It’s Time

Ich bin kein Uhrenträgerin, eigentlich. Doch immer mehr sehe ich die Apple Watch bei Freundinnen am Handgelenk. Langsam wird es also vielleicht doch Zeit – was für ein Wortspiel! –, sich eine solche Smartwatch zuzulegen. Telefonieren, Chatten, bezahlen, Musik hören und – wichtig– die Zeit ablesen, alles in einem. Und meine Trainings könnte ich auch endlich genau aufzeichnen. Die Apple Watch Series 6 in meiner Konfiguration gibt es ab ca. 519 Franken – ich würde sie natürlich in Roségold wählen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments