Werbung
Business Talk: Frauen in der Schweizer Wirtschaft noch immer benachteiligt – bewusst?

Leben

Business Talk: Frauen in der Schweizer Wirtschaft noch immer benachteiligt – bewusst?

  • Text: Martina Monti

Yes she can – aber will sie auch? Woran es liegt, dass Frauen in der Wirtschaft immer noch die zweite Geige spielen.

Yes she can – aber will sie auch? Woran es liegt, dass Frauen in der Wirtschaft immer noch die zweite Geige spielen.

In etwa vier Prozent beträgt der Frauenanteil in den Geschäftsleitungen der 100 grössten Schweizer Unternehmen, zehn Prozent in den Verwaltungsräten. Die Zahlen des Schilling Reports 2010 zeigen: Was Frauen in oberen Führungspositionen hierzulande angeht, hat sich im vergangenen Jahrzehnt wenig getan. Zu wenig, angesichts der grossen Anzahl an hervorragend qualifizierten Frauen. Zu wenig auch angesichts des wissenschaftlich erwiesenen, direkten Zusammenhangs zwischen der erfolgreichen Performance eines Unternehmens und dem Frauenanteil in Führungspositionen. Es ist also volkswirtschaftlich wie unternehmerisch sinnvoll, mehr Frauen in die Top-Etagen zu holen. Warum also sind Frauen dann nach wie vor in den Spitzenpositionen in diesem Mass untervertreten? Tun Politik und Wirtschaft immer noch zu wenig für Frauen mit Karriereambitionen, sind Unternehmen in Kultur, Karriereentwicklung, Work-Life-Balance und Personalrekrutierung noch zu wenig auf Frauen eingestellt ? Oder liegt es an den Frauen selbst, wie immer häufiger auch von Frauenseite zu hören ist, am fehlenden Willen zur Macht, der mangelnden Bereitschaft, die Komfortzone zu verlassen und für die Karriere zu kämpfen? Eine Diskussion über mögliche Ursachen für den unbefriedigenden Ist-Zustand, vor allem aber über notwendige Impulse und Rahmenbedingungen für eine wirtschaftlich wie gesellschaftlich wünschenswerte win-win-Situation.

annabelle und die Wirtschaftsfrauen Schweiz laden Sie herzlich ein, dabei zu sein, Ihre Erfahrungen einzubringen und mitzudiskutieren. Auf dem Podium diskutieren: Anne Küng Gugler, Bettina Wündrich, Per Thöresson und Nicole Loeb. Moderiert wird der annabelle Business Talk von Catherine Duttweiler.

Donnerstag, 20. Oktober 2011, ab 18 Uhr, im Hotel Bellevue Palace Bern

Das Programm
18 Uhr: Türöffnung und Apéro Hotel Bellevue Palace, Kochergasse 3 – 5, Bern
19.30 Uhr: Podiumsdiskussion unter der Leitung von Catherine Duttweiler
21.00 Uhr: Ungezwungener Erfahrungsaustausch bei Häppchen und Getränken
22.00 Uhr: Offizielles Ende der Veranstaltung

Anmeldung und Tickets:
Im Vorverkauf unter www. starticket.ch 40 Fr.
Abendkasse: 45 Fr.
annabelle-Abonnentinnen, Mitglieder Wirtschaftsfrauen Schweiz: 35 Fr.

Hauptsponsoren:

 

Veranstalterinnen:



Werbung

1.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read