Werbung
Der Glockenklang am Zeilenende – Eine Hommage an die Schreibmaschine

Leben

Der Glockenklang am Zeilenende – Eine Hommage an die Schreibmaschine

  • Text: Hansjörg Schneider

Im Mai dieses Jahres schloss im indischen Mumbai die weltweit letzte Fabrik für mechanische Schreibmaschinen – während der Basler Schriftsteller und Dramatiker Hansjörg Schneider (73) seine handgeschriebenen Manuskripte noch immer mit seiner alten Hermes 3000 ins Reine tippt. Dabei komme er sich beim «Klimpern und Klingeln» wie ein Schreiner vor, der ein Brett hobelt. Und natürlich drucken wir seine Hommage an den Typewriter als Faksimile ab.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner