Finanzen

5 Apps zum Geldsparen

Text: Miriam Suter; Foto: iStock 

5 Apps zum Geldsparen
5 Apps zum Geldsparen
5 Apps zum Geldsparen
5 Apps zum Geldsparen
5 Apps zum Geldsparen
5 Apps zum Geldsparen
e
f

Bessere Übersicht über die täglichen Ausgaben oder besonders günstige Ferien: Diese Apps helfen beim Geld sparen

Spendee

Spendee funktioniert eigentlich wie ein klassisches Haushaltsbuch: Man trägt tägliche Ausgaben und Einnahmen ein und sieht am Ende des Monats auf einen Blick, wie viel Geld man wofür ausgegeben hat. Besonders cool: Die App erstellt ein Kreisdiagramm der verschiedenen Kategorien – so sieht man zum Beispiel, dass doch wieder mehr Geld für Coffee to go draufgegangen ist, als gedacht – und zeigt so auf, wo gespart werden kann.
– gratis im App-Store und bei Google Play

Aktionis

Diese App liefert eine Übersicht über die aktuellen Aktionen in den grössten Schweizer Supermärkte. Die Rabatte können sowohl nach Geschäft als auch nach Kategorie geordnet werden. Etwa, wenn Sie wissen wollen, wo Haferflocken gerade günstiger sind, oder wo die Tomaten für die Pastasauce weniger kosten.
– gratis im App-Store und bei Google Play

Skyscanner

Diese Reiseapp sucht, vergleicht und bucht die günstigsten Flüge verschiedener Anbieter für die nächsten Ferien. Praktisch: Hotel und Mietwagen können gleich mitgebucht werden.
– gratis im App-Store und bei Google Play

BlaBlaCar

Sie suchen eine günstige Mitfahrgelegenheit von A nach B oder haben noch einen freien Platz im Auto? Dann ist BlaBlaCar die App für Sie! Hier können sich sowohl Fahrerinnen und Fahrer als auch Reisende registrieren und so günstige Mitfahrgelegenheiten anbieten und buchen.
– gratis im App-Store und bei Google Play

Aboalarm

Vergessen Sie nie mehr, Handy-, Internet- oder andere Verträge fristgerecht zu kündigen: Diese App hilft Ihnen dabei. Sie können entweder das Enddatum eines Vertrags von der App errechnen lassen oder manuell eintragen. Besonders praktisch: Die App liefert Vorlagen zum Kündigungsschreiben, die direkt auf dem Bildschirm des Smartphones mit dem Finger unterschrieben werden können.
– gratis im Apple-Store und bei Google Play

Herrscht bei Ihnen am Ende des Monats gähnende Leere im Portemonnaie? Das muss nicht sein. Wir zeigen, mit welchen Apps Sie Ihr Budget im Griff haben.

Gehören Sie auch zu den Menschen, bei denen am Ende des Geldes noch viel zu viel Monat übrig ist? Das muss nicht unbedingt daran liegen, dass das finanzielle Polster nicht ausreicht – oft gehen die kleinen Ausgaben im Alltag richtig ins Geld: Der Coffee to go jeden Morgen, abends noch schnell Lebensmittel einkaufen, ohne auf Aktionen zu achten, oder das zu teure Handyabo, das man schon wieder vergessen hat zu kündigen.

In unserer Bildstrecke zeigen wir Ihnen Apps, die helfen, die alltäglichen Ausgaben besser im Griff zu haben, die nächsten Ferien günstig zu buchen, von A nach B zu kommen, ohne dafür viel auszugeben oder nie mehr eine Kündigungsfrist zu verpassen.

Miriam Suter

Die Junior Online Editor schreibt am liebsten über Musik und andere kulturelle und gesellschaftliche Themen. Dabei interessiert sie vor allem das Rollenbild der Frau in unserer Gesellschaft.

Alle Beiträge von Miriam Suter

Empfehlungen der Redaktion

Finanzielle Unterstützung für Jungjournis

Geld für gute Story

Von Miriam Suter

Mehr aus der Rubrik

Digital Detox

Die Handysucht nimmt überhand

Von Stephanie Hess