Werbung
Der eBalance-Tipp: Schwimmen um Energie zu verbrennen

Leben

Der eBalance-Tipp: Schwimmen um Energie zu verbrennen

  • Text: Andrea Schrepfer; Foto: SXC

Wer ins Wasser steigt, verbrennt in kurzer Zeit viele Kalorien und strafft nebenbei die Haut. Was nach einem Wundermärchen tönt, ist kein leeres Versprechen: annabelle.eBalance.ch zeigt Ihnen, wie Sie mit Schwimmen eine gute Figur machen können.

Schwimmen ist die ideale Aktivität für alle, die ein paar Kilo loswerden möchten. Die Sportart trainiert den ganzen Körper und verbrennt einiges an Kalorien. Und das ohne grossen zeitlichen Aufwand. Denn der Energieverbrauch ist durch die vielen gleichzeitig beanspruchten Muskelgruppen sehr hoch. Ausserdem erbringt der Körper im kühlen Wasser eine Zusatzleistung, weil er seine Temperatur aufrechterhalten muss.

Eine Frau mit 65 Kilo Körpergewicht verbraucht in 30 Minuten Schwimmen mittlerer Intensität ungefähr 310 Kalorien, ein 80-Kilo-Mann rund 400 Kalorien. Gleichzeitig werden Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit verbessert sowie das Herz-Kreislaufsystem gestärkt und das Lungenvolumen gesteigert. Als willkommener Nebeneffekt stärkt der Wasserwiderstand ausserdem das Bindegewebe – und das wirkt sich hautstraffend aus.

Auch bei Übergewicht ist Schwimmen der perfekte (Einsteiger-)Sport. Denn Bänder und Gelenke werden im Wasser nur mit etwa 10 Prozent des Körpergewichts belastet und die Verletzungsgefahr ist relativ klein. Wenn man den Baderummel scheut, verlegt man seine Runden am besten in die Randstunden am Morgen oder Abend. In vielen Schwimmbädern sind zu bestimmten Zeiten Bahnen für Schwimmerinnen und Schwimmer abgetrennt.

So schaffen Sie den Einstieg

Gehen Sie nicht mit zu viel Übereifer an die neue Aktivität. Besser, Sie planen Ziele mit realistischer Häufigkeit und Dauer, die Sie dann auch längerfristig einhalten können. Es lohnt sich, die vorgenommenen Schwimmrunden im Wochen- oder Ferienplan fix zu reservieren – das erhöht die Verbindlichkeit. Noch besser und motivierender ist es, einen fixen Sporttag mit der Freundin oder einem Kollegen zu vereinbaren.

Um die Ausdauer langfristig zu verbessern, schwimmen Sie anfangs vorteilhafterweise langsam und dafür etwas länger. Als Faustregel gilt: Sie sollten während der Belastung noch sprechen können. Testen Sie dies, indem Sie eine Länge mit dem Kopf über Wasser schwimmen. Ansonsten sollte der Kopf ins Wasser eintauchen und nur zum Luft holen in rhythmischen Abständen an die Oberfläche kommen (wenn nötig Schwimmbrille aufsetzen).

Das verhindert Verspannungen im Nacken und macht die Schwimmbewegung dynamischer und effizienter. Falls Sie nebst dem Brustschwimmen auch andere Schwimmstile beherrschen, dann wechseln Sie öfters zwischen ihnen ab. So schaffen Sie unterschiedliche Belastungsreize und trainieren verschiedene Muskelgruppen.

Weitere Informationen zum leichten Abnehmen finden Sie unter annabelle.eBalance.ch

Günstiges Abnehm-Programm:

eBalance Duo Zusammen kann man sehr viel erreichen – auch die Traumfigur. Auf dem Abnehmportal eBalance gibt es neu ein günstiges Duoprogramm für Paare, Freundinnen, Geschwister usw.

Melden Sie sich an auf: www.annabelle.ebalance.ch Bei einem Abo von drei Monaten sparen Sie so beispielsweise 22 Prozent gegenüber dem normalen Preis, bei einem Jahr zahlen Sie sogar fast ein Drittel weniger.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read