Werbung
Film-Tipp: «Le tout nouveau testament»

Leben

Film-Tipp: «Le tout nouveau testament»

  • Redaktion: Frank Heer; Text: Mathias Heybrock

Gott ist Belgier: «Le tout nouveau testament» ist ein Film zum Niederknien.

Ist die Zeit reif für ein neues Neues Testament? Auf jeden Fall, findet dieser belgische Film, der all die fantastischen Möglichkeiten des Mediums Kino ausschöpft. Gott (Benoît Poelvoorde) ist darin ein mieser Menschenhasser – der aber, anders als sein gekreuzigter Sohn, den Kniff mit dem Übers-Wasser-Gehen nicht beherrscht. Das kommt Gottes kluger Tochter zugute, die ihm erst davonläuft, um dann sein verkorkstes Werk geradezurücken. Was folgt, birst vor irren Einfällen und existenziellem Tiefsinn.

— Ab 3. 12.: «Le tout nouveau testament» von Jaco van Dormael. Mit Yolande Moreau als Göttin sowie dem weiblichen Apostel Catherine Deneuve, die einen Gorilla liebt

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read