eBalance

Green Smoothies: Tipps und Fakten von annabelle.eBalance

Text: Claudia Müller; Foto: Freeimages.com

Green Smoothies: Tipps und Fakten von annabelle.eBalance

Green Smoothies gelten als hoch konzentrierte Gesundheitsdrinks. Da dem Mix aus Gemüse und Blättern vielfach auch Früchte beigemengt werden, sind sie aber auch kalorienmässig nicht ohne. annabelle.eBalance.ch zeigt, wie Sie sommerlich leicht werden.

Fünf Portionen Früchte und Gemüse pro Tag: So lautet die Empfehlung der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (1 Portion = 120 Gramm). Dieser nachzukommen, fällt nicht immer leicht. Die Möglichkeit, mit einem flüssigen Konzentrat nachzuhelfen, ist deshalb verlockend.

Green Smoothies

Besonders hoch im Kurs stehen derzeit die Green Smoothies. Auf das Trendgetränk setzten als erste die Stars und Sternchen Hollywoods, um schön, schlank und gesund zu bleiben. Die Farbe des Drinks suggeriert Frische, Leichtigkeit und Zauberkraft.

Fürs Abnehmen und Gewicht halten kann das Elixier aber Gift sein. Denn in ihm steckt nicht immer nur kalorienarmes Grünzeug, sondern oft ein grosser Anteil an Früchten und damit wie bei normalen Smoothies viel Fruchtzucker. Zahlreiche der gemüselastigen Rezepte sehen wiederum die Zugabe eines Süssungsmittels oder fettreicher Ingredienzien wie Öle, Sesammus (Tahina) oder Avocado vor. Kurz: Ein grüner Smoothie kann mitunter annähernd so energiereich sein wie eine kleine Mahlzeit.

Leichte Smoothie-Rezepte

Von diesem Powersaft die Finger lassen muss man trotzdem nicht zwingend. Um in einer sehr kurzen Mittagspause den Magen zu füllen, ist ein Green Smootie fraglos einem Hamburger oder anderem unausgewogenem Fast Food vorzuziehen.

Zudem gibt es auch leichte Varianten, die nicht mehr als 60 bis 80 Kalorien pro Portion (2 dl) haben. Sie ...

  • enthalten nur Gemüse, Salat etc.,
  • kommen ohne Süssungsmittel (Zucker, Sirup, Honig etc.) aus,
  • werden nur mit Wasser oder Eis gemixt - nicht mit Fruchtsaft,
  • sind mit maximal 1 TL Öl pro Portion
  • und nicht mit anderen fettreichen Zutaten (Avocado, Mus aus Mandeln / Sesam etc.) angereichert.

Auf diese Art zubereitet ergänzen die Mixturen als Vorspeise (z.B. anstelle einer Gemüsesuppe oder Salat) oder anstelle der Gemüsebeilage jede Mahlzeit ideal. Als gesunde Zwischenmahlzeit oder Notmassnahme bei Gluscht oder einer Heisshungerattacke können sie ebenfalls gute Dienste leisten.

Da unpüriertes  Obst und Gemüse voluminöser und sättigender ist, sollte es freilich nach wie vor den Hauptteil der Ernährung und Mahlzeiten ausmachen – in roher oder gekochter Form.

Weitere Informationen zum leichten Abnehmen finden Sie unter annabelle.eBalance.ch

Günstiges Abnehm-Programm

eBalance Duo: Zusammen kann man sehr viel erreichen — auch die Traumfigur. Auf dem Abnehmportal eBalance gibt es neu ein günstiges Duoprogramm für Paare, Freundinnen, Geschwister usw. Melden Sie sich an auf: www.annabelle.ebalance.ch

Bei einem Abo von drei Monaten sparen Sie so beispielsweise 22 Prozent gegenüber dem normalen Preis, bei einem Jahr zahlen Sie sogar fast ein Drittel weniger.

eBalance Duo

Zusammen kann man sehr viel erreichen — auch die Traumfigur. Auf dem Abnehmportal eBalance gibt es neu ein günstiges Duoprogramm für Paare, Freundinnen, Geschwister usw. Melden Sie sich an auf: 

www.annabelle.ebalance.ch

Empfehlungen der Redaktion

eBalance

Stand-Up-Paddling: Mit Tipps von annabelle.eBalance fit in den Sommer

Mehr aus der Rubrik

Psychische Gesundheit

«Heute sind viele gestresster als während des Lockdowns»

Von Helene Aecherli