eBalance

Kalorienbombe Kaffee: Tipps zum Abnehmen von eBalance

Text: Andrea Schrepfer; Foto: eBalance

  • Patricia van Dam

Latte macchiato ist trendy, hat es aber in sich. Wer wie Patricia van Dam abnehmen und anschliessend das Gewicht auch halten möchte, fährt mit dem guten alten Kaffee creme weitaus besser.

Wer kennt das nicht: Das Morgenessen wird eingespart, um Zeit und Kalorien zu gewinnen, dafür dann unterwegs nur schnell ein Latte macchiato getrunken? Dem vermeintlich guten Gewissen setzt sich hier leider der Kalorienvergleich entgegen. Schwarz auf weiss fällt ein Ruchbrot mit Butter und Konfi (172 kcal) weit weniger stark ins Gewicht als der koffeinhaltige Muntermacher mit allem Drum und Dran (228 kcal). Auch ungesüsst ist der Luxuskaffee nicht ohne. Er ist energiemässig gleich viel wert wie ein Schoggistängeli. Als kleine Zwischenmahlzeit geht er also nicht mehr durch.

Dies hat auch Patricia van Dam erkannt, als sie beim Online-Abnehmprogramm annabelle.eBalance.ch mit dem Führen ihres persönlichen Esstagebuchs begann. Deshalb ihr Tipp: «Statt Latte macchiato und Cappuccino besser einen Kaffee creme trinken.» Unter anderem mit dieser Umstellung hat die Appenzellerin es geschafft, 13,5 Kilo abzunehmen. Denn Kaffee per se hat so gut wie keine Kalorien. Was ihn feist macht, ist einzig die Zugabe von Ingredienzien wie Vollmilch, Rahm, Zucker sowie süsse Toppings und Flavors. Diese machen das Gebräu eher zu einem reichhaltigen Dessert als zu einem Frühstücksgetränk. Ein Gutsch Milch, ein Kafferähmli oder ein Zucker soll jenen, die solche Supplements brauchen, trotzdem nicht genommen sein. Mit 14 respektive 19 und 16 Kalorien tragen diese auch nicht allzu stark auf.

Im Übrigen schneiden auch die immer beliebteren gesüssten Teesorten mit Milch nicht viel besser ab als die neuartigen Kaffeekreationen. Chai Latte und Co. liefern pro Tasse 150 bis 200 Kalorien. Ein herkömmlicher Tee ohne Milch, Rahm oder Zucker ist hingegen ein äusserst leichtes Getränk. Obendrein kann seine wohlige Wärme Hunger dämmen oder ein Tief bis zur nächsten Mahlzeit überbrücken. Dies weiss auch Patricia van Dam und macht sich deshalb den Trick gerne selbst zu Nutzen. Und mag sie einmal lieber eine salzige Variante, trinkt sie als Alternative zum Tee eine Bouillon.

Kaffeegetränke im Kalorienvergleich
Beispiele berechnet für eine 40-jährige Frau, 170 cm, 70 kg.

Hier finden Sie das Portrait von Frau van Dam

 

Weitere Informationen zum leichten Abnehmen finden Sie unter annabelle.eBalance.ch

 

Günstiges Abnehm-Programm: eBalance Duo

Zusammen kann man sehr viel erreichen – auch die Traumfigur. Auf dem Abnehmportal eBalance gibt es neu ein günstiges Duoprogramm für Paare, Freundinnen, Geschwister usw.
Melden Sie sich an auf: www.annabelle.ebalance.ch Bei einem Abo von drei Monaten sparen Sie so beispielsweise 22 Prozent gegenüber dem normalen Preis, bei einem Jahr zahlen Sie sogar fast ein Drittel weniger.

 

Zu zweit abnehmen geht einfacher

Zu zweit fällt vieles leichter. Auch abnehmen. Ingeborg Fischler und ihrer Tochter Stephanie machte es sogar richtig Spass.

Erfahren Sie hier, wie das Mutter-Tochter-Duo gemeinsam 25 Kilo verloren hat.
 

Artikel zum Thema

Empfehlungen der Redaktion

eBalance

Kalorien sparen in der Adventszeit mit den Tipps von eBalance

Mehr aus der Rubrik

Experten aus acht Ländern geben Auskunft

Fragen und Antworten zu Familienplanung in Corona-Zeiten