Werbung
Kunst-Tipp: Weihnachtsaustellungen

Leben

Kunst-Tipp: Weihnachtsaustellungen

  • Redaktion: Claudia Senn; Text: Dietrich Röschmann

Die Kür der Künstler: Weihnachtsausstellungen sind das Olympia der Kunstszene. Jeder will dabei sein.

Was Ende Jahr auf die Kuratoren der Kunsthäuser zukommt, könnte man mit dem Job eines Michelangelo vergleichen. Sah er einen Marmorblock, dachte er: Tolle Figur, man muss nur etwas Stein wegklopfen. David steckte ja bereits fixfertig im Fels. Der Block, vor dem die Kunstjurys stehen, ist nicht weniger massiv: Rund 2500 Kunstschaffende bewerben sich jährlich um die Teilnahme an den Weihnachtsausstellungen. Diese geben sich gern bescheiden, sind aber die heimlichen Blockbuster der Szene. Ausgelassene Vernissagen? Erschwingliche Kunst? Hier gibts alles.

— Cantonale Berne Jura, Bern/Biel/Langenthal usw., 10. 12. bis 24. 1. 16, www.cantonale.ch
— Regionale 16, Basel/Freiburg/Mulhouse usw., bis 3. 1. 16, www.regionale.org
— Heimspiel 2015, St. Gallen/Liechtenstein, 11. 12. bis 21. 2., www.heimspiel.tv
— Auswahl, Aargauer Kunsthaus, Aarau, 5. 12. bis 10. 1. 16, www.aargauerkunsthaus.ch
— Dezember-Ausstellung, Winterthur, 6. 12. bis 10. 1. 16
— Zentralschweizer Kunstschaffen, Kunstmuseum Luzern, 5. 12. bis 31. 1. 16, www.kunstmuseumluzern.ch
— New Glarus, Kunsthaus Glarus, 6. 12. bis 24. 1. 16, www.kunsthausglarus.ch

Werbung

1.

«Surface Glaze» von Lotte Meret Effinger (Basel)

2.

«7 Days» von der Künstlerin Katja Jug (Aarau)

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner