Werbung
Kunstrock: «For Your Pleasures» von Roxy Music

Leben

Kunstrock: «For Your Pleasures» von Roxy Music

  • Redaktion: Frank Heer; Text: Thomas Früh

Must-Have: Das zweite Album von Roxy Music wandelt sich vom Glamrock zum Kunstrock-Konzept.

Auf seinem zweiten Werk tauscht das britische Sextett seinen hochhackigen Glamrock gegen ein anspruchsvolleres Kunstrock-Konzept. Den Spannungen zwischen dem Gentleman-Rocker Bryan Ferry und dem Electro-Avantgardisten Brian Eno zum Trotz erklimmen Roxy Music hier den Zenit ihres Schaffens. Waghalsige Improvisationen auf Synthesizer, Gitarre und Saxofon wechseln auf «For Your Pleasure» mit Klangteppichen zwischen Jazz, Elektronik und Rock. Ferry singt mit seiner Falsettstimme dekadente Melodramen über gepflegte Langeweile und Sexpuppen. Und mit dem visionären Rockfeger «Editions of You» haben Roxy Music gleich auch den ersten Punksong der Musikgeschichte komponiert.

— Roxy Music «For Your Pleasure» (1973)

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read