Werbung
Making-of: So sind die Kurzfilme der ZHdK-Studierenden entstanden

Leben

Making-of: So sind die Kurzfilme der ZHdK-Studierenden entstanden

  • Text: Tina Huber; Fotos: Nadia Neuhaus und Yves Bachmann

Zu 75. Geburtstag von annabelle haben junge Studierende der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Kurzfilme und Animationen gedreht. Inspiration dafür fanden die 26 Studierenden beim Stöbern im Archiv, wo sie alte Ausgaben durchblätterten, fotografierten und kopierten.

Die einen hatten bereits eine konkrete Idee und suchten nach passenden Bildern. Andere hingegen waren noch unschlüssig, wie eine Studentin sagte: «Ich suche hier nach einer Idee, die mich anspringt.» Von ihrem Vorhaben, eine Retrospektive über das vergangene Dreivierteljahrhundert zu machen, hatten sich viele der Studierenden einige Tage zuvor verabschieden müssen. Denn bei der Fragerunde hatte Chefredaktorin Lisa Feldmann betont, dass man sich von den 75-sekündigen Jubiläumsfilmen keinen Rückblick wünsche, da dies bereits zum 70. Geburtstag gemacht worden sei. «Die Studierenden sollen den Spirit von annabelle spüren und etwas Eigenes daraus schaffen», sagte sie.

Das ist ihnen gelungen: In den drauffolgenden vier Wochen – für die Studierenden fand das Experiment «Happy Birthday annabelle» im Rahmen eines Studienmoduls statt – drehten, schnitten und produzierten die jungen Leute fast ununterbrochen und schufen dabei ihre ganz eigene Annäherung an annabelle. Entstanden sind 26 lustige, nachdenkliche, abgedrehte, melancholische, kritische, farbige Werke – so vielseitig wie annabelle eben. Film ab!
 

_Hier sehen Sie alle Filme
_Clip, Clip, Hurra: Der Bericht zur Entstehung der Kurzfilme

Werbung

1.

Die alten Ausgaben sind in gebundener Buchform alle in unserem eigenen Archiv vorhanden

2.

Art Director Dieter Röösli erklärt den Studierenden den Aufbau einer neuen annabelle-Ausgabe

3.

4.

Stellvertretende Chefredaktorin Martina Monti vor vergangenen annabelle-Covers

5.

Lisa Feldmann, die damalige annabelle-Chefredaktorin, und Martina Monti beantworten die Fragen der ZHdK-StudentInnen

6.

Was genau macht die annabelle aus? Diskussion mit Lisa Feldmann, Martina Monti und den StudentInnen

7.

Lisa Feldmanns Hund Louis hat leider keinen Film gedreht …

8.

Fabio Kunz und ein paar seiner Mitstudenten

10.

Hannes Cullum dreht bei der annabelle im Verlagshaus, im Tamedia-Gebäude beim Stauffacher

11.

Hannes Cullum in Action

12.

Die annabelle-Sofaecke wird zu Hannes Cullums Drehplatz

13.

Anja Dietrich drehte im Opernhaus Zürich

14.

So ensteht eine Animation

15.

Die beiden Style und Design-Studienleiterinnen Bitten Stetter und Nadja Aebi

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner