Werbung
Zurück auf dem Thron: David Bowie mit seinem neuen Album «The Next Day»

Leben

Zurück auf dem Thron: David Bowie mit seinem neuen Album «The Next Day»

  • Redaktion: Frank Heer; Text: Thomas Früh

Where Are We Now? fragt sich David Bowie. Und liefert mit seinem neuen Album grad auch die Antwort: Auf dem Zenit seiner Karriere.

Selbst die Plattenfirma war nicht eingeweiht, als David Bowie am 8. Januar, seinem 66. Geburtstag, mit der Single «Where Are We Now?» sein 30. Album ankündigte. Gleichsam verbreitete sich Ratlosigkeit unter vielen Fans: Dieser hübsche, wenn auch merkwürdig matte Song soll Vorbote einer neuen Platte sein?

Es darf Entwarnung gegeben werden: Altersmilde oder gar -müdigkeit lässt sich bei keinem der restlichen 17 Lieder (Delux Edition) heraushören. Auf «The Next Day» heulen die Gitarren so schön wie in den Siebzigern, als Bowie in Westberlin mit «Low» und «Heroes» zwei seiner besten Platten aufnahm.

Das rückt auch «Where Are We Now?» in ein klärendes Licht. Bowie nutzt die Single als Prolog: Er lässt in dem Song (und Video) seine kreativsten Jahre Revue passieren, vermeidet mit der Frage nach dem Now aber die Gefahr der Nostalgie. Clever. Und trotzdem kommt man nicht umhin, die Rückbesinnung des Popchamäleons als erste Anzeichen eines Abschieds zu deuten.

— David Bowie: The Next Day (Sony)

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read