Das erste trans Model für «Sports Illustrated»

3 Facts über Valentina Sampaio

Text: Marie Hettich; Bild: Instagram

Die 23-jährige Brasilianerin Valentina Sampaio ist die erste trans Frau, die von «Sports Illustrated» gebucht wurde. Wir stellen sie vor. 

«Sports Illustrated», die bekannteste Sportzeitschrift der Welt, hat sich zum allerersten Mal dazu entschieden, für die jährliche Sonderausgabe eine trans Frau zu fotografieren. Wir erinnern uns: «Sports Illustrated» – der Inbegriff amerikanischer Sexyness und Karrieresprungbett für Übermodels wie Heidi Klum und Ashley Graham. 

Ob es auch die 23-jährige Brasilianerin Valentina Sampaio aufs Cover schaffen wird, ist noch nicht bekannt. Aber konsequent wäre es: Wenn die Erleuchtung schon so spät kommt, dann wenigstens in aller Deutlichkeit. Spätestens am 21. Juli, wenn die neue Ausgabe erscheint, wissen wir Bescheid.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valentina Sampaio (@valentts) am

 

3 Facts über Valentina Sampaio:

  • Sie hat sich schon einige fette Jobs geangelt
    Valentina schaffte es 2017 aufs Cover der französischen «Vogue» und wurde im selben Jahr für die Kampagne von L'Oréal x Balmain gebucht. Ausserdem arbeitete sie 2019 als erste trans Frau für Victoria's Secret.
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Ein Beitrag geteilt von Valentina Sampaio (@valentts) am

  • Sie spricht offen über Transphobie in Brasilien
    Im Video-Teaser von «Sports Illustrated» sagt die 23-Jährige: «Brasilien ist ein wunderschönes Land, aber gleichzeitig werden nirgendwo auf der Welt so viele Gewalttaten und Morde an der trans Community begangen. Trans zu sein bedeutet, dass man immer wieder auf Menschen trifft, die sich einem komplett verschliessen. Es ist hart. Ich musste lernen, für mich selbst einzustehen. Aber jetzt will ich kämpfen – nicht nur für mich, sondern für alle, die ich repräsentiere.»  Als trans Person für «Sports Illustrated» gebucht zu werden, sei ein wahrgewordener Traum, so Valentina. Gleichzeitig hoffe sie, dass es eines Tages keine Rolle mehr spielt, ob jemand trans sei oder nicht.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Valentina Sampaio (@valentts) am

  • Sie will auch als Schauspielerin durchstarten
    In Valentinas Insta-Bio steht: model and actress. Bloss: Bisher hat sie erst einen Film gedreht – und das ist schon drei Jahre her. Im brasilianischen Drama  «Berenice Procura» verkörperte sie Isabelle – eine trans Frau, die ermordet wird. Bleibt zu hoffen, dass sie ihr Rollenspektrum bald erweitern kann. 
Marie Hettich ,
Redaktorin
Alle Beiträge von Marie Hettich

Empfehlungen der Redaktion

Interview

Queere Literatur: «Die Menschen in der Schweiz sind zu verkrampft»

Von Kerstin Hasse

Mehr aus der Rubrik

It's Badi-Time

Unsere Moderedaktion hat für Sie die schönste Swimwear herausgesucht