Kunst

  1. «Auch Frauen dürfen streng schauen»

    Daniel Eisenhut im Interview

    Der schweizerisch-israelische Künstler Daniel Eisenhut hat sich aufgemacht, hundert Frauen in Führungspositionen zu malen. Dass auf den Bildern keine lächelt, irritiert. Aber das ist gut so.

  2. Brüste raus!

    Kunst von Annique Delphine

    Die Berliner Künstlerin Annique Delphine kämpft mit überdimensioniertem Pappmaché-Busen und Nacktheit gegen die Erotisierung von Frauen an. Wie funktioniert das?

  3. Pariser Kultur-Highlights im Herbst

    Fab Five

    Unsere Paris-Korrespondentin Tanja Ursoleo hat fünf spannende Kulturtipps für Ihren Herbsttrip in der französischen Hauptstadt.

  4. Was Sie im August erwartet

    Veranstaltungen

    Auch im August stellen wir Ihnen Konzerte, Events und Märkte in der Schweiz vor, die uns begeistern. 

  5. Die coolsten Openairs der Schweiz

    Hier tanzen & entspannen wir

    Filme, Musik und Kunst – alles und alle ziehts nach draussen. Wir haben die coolsten Openairs gesammelt. 

  6. Ein Abenteuer in St. Gallen

    Der bewegte Mann

    annabelle-Reporter Frank Heer war auf der Suche nach einem Abenteuer und hat in St. Gallen etwas gefunden, das besser ist als jede «Twin Peaks»-Folge.

  7. Was Sie im Juli erwartet

    Veranstaltungen

    Auch im Juli stellen wir Ihnen Ausstellungen, Konzerte und Märkte in der Schweiz vor, die uns begeistern. 

  8. Was Sie im Juni erwartet

    Veranstaltungen

    Im Juni lauschen wir draussen musikalischen Klängen und schlendern durch Kunstausstellungen wie die Art Basel. Lassen Sie sich von ausgewählten Tipps der Redaktion inspirieren. Der Kalender wird laufend erweitert und angepasst.

  9. Mit Kunst gegen Vorurteile

    Internationaler Tag der Roma

    Kaum jemand kennt Angehörige der Roma. Oder besser gesagt: Das glauben wir zumindest. Denn aus Angst vor Diskriminierung bleiben viele von ihnen unsichtbar. Dieses Versteckspiel möchte Mo Diener mit ihrer Kunst beenden.

  10. Guerilla-Kunst an der Europaallee

    Zürilüt sind doch spannend

    Unter dem Motto #Zürilütsinddochspannend zeigen die Fotografen Joan Minder und Flavio Leone, dass man für ausdrucksstarke Fotomotive nicht nach London oder Paris reisen muss, sondern auch in der Heimat fündig wird.