Reportagen

  1. «Wir hatten eine lustige Jugend»

    Leben im Dutzend

    Vor 60 Jahren wurde in der annabelle die Grossfamilie Bosshart vorgestellt, die mit zwölf Kindern unterhalb des Uetlibergs wohnte. Kaum zu glauben, aber auch heute leben die zwölf Geschwister noch alle – und sie haben viel zu erzählen. 

  2. Auf der Flucht verschollen

    Letzte Hoffnung auf ein Wiedersehen

    Töchter, Brüder, Ehemänner: Hunderttausende Afrikanerinnen und Afrikaner verschwinden auf der gefährlichen Flucht nach Europa – oder tauchen unter. Sechs Angehörige erzählen uns von der unerträglichen Ungewissheit. Weil es für sie die letzte Hoffnung ist, ihre Liebsten zu finden.

  3. In Neapel auf den Spuren der Freundschaft

    Frauenfreundschaft

    Die Bestseller von Elena Ferrante porträtieren eine Frauenfreundschaft vor den Kulissen Neapels. Unsere Autorin Stephanie Hess reiste in die pulsierende Stadt und besuchte die Schauplätze aus den Büchern. Mit dabei: Ihre beste Freundin Alex.

  4. Welcher Kanton hat die tiefste Scheidungsrate?

    Der Schweizer Scheidungsgraben

    Der Kanton Uri hat die traditionell niedrigste, der Kanton Neuenburg die höchste Scheidungsrate im Land. Welche Gründe gibt es für die beiden Extreme? Eine Spurensuche.

  5. Das verflixte erste Mal

    Jungfrau mit 31

    Während seine Freunde längst Kinder bekamen oder schon wieder geschieden waren, wartete Wolfram Huke noch immer auf den ersten Kuss. Mit 31. Welche Weichen hatte er in seinem Leben falsch gestellt?

  6. Rendez-vous mit dem Täter

    Sexuelle Gewalt

    Als Jugendlicher vergewaltigte der Australier Tom Stranger die Isländerin Thordis Elva. Heute treten die beiden gemeinsam in der Öffentlichkeit auf, um über sexuelle Gewalt aufzuklären. Eine gute Idee?

  7. Cannabis: Eine Milliardenindustrie in Frauenhand

    Yes we cann

    Das Business mit Cannabis blüht in den USA. Die neuen Chefinnen sind smart, chic und polieren beschwingt am schmuddligen Image. Ein Augenschein in Kalifornien.

  8. Ella Rumpf als Elternschreck

    Interview mit der Schweizer Schauspielerin

    In ihrem neuen Film «Tiger Girl» spielt die Zürcherin Ella Rumpf erneut einen jungen Outlaw – und ist darin schon wieder eine Wucht.

  9. Wie geht es Natascha Kampusch heute?

    Exklusiv-Interview

    Vor zehn Jahren endete der spektakulärste Entführungsfall der jüngeren Geschichte: Nach acht Jahren in einem Wiener Verlies gelang Natascha Kampusch die Flucht. Wie geht es ihr heute? Wir trafen sie zum exklusiven Gespräch.

  10. Sie nahm das Kind einfach mit

    Entführung

    Die Zahnärztin Dalma Aebischer wünschte sich verzweifelt ein drittes Kind. Als es nicht kommen wollte, entführte sie ein Roma-Baby aus einem osteuropäischen Kinderspital. Nun sitzt sie eine langjährige Haftstrafe ab, während ihre Familie zuhause um Normalität ringt.