Kultur-Tipp

  1. Diese Bücher müssen Sie im Oktober lesen

    Kultur-Tipps

    Jeden Monat stellt die annabelle-Kulturredaktion die besten Bücher und Bildbände für Sie zusammen. Lassen Sie sich inspirieren!

  2. 50 Dates in 12 Städten

    365 Tage Liebesabenteuer

    Dates haben. Ein ganzes Jahr lang. Dafür hat annabelle-Autorin Yvonne Eisenring den Job gekündigt, die Wohnung aufgegeben und alle anderen Verpflichtungen niedergelegt.

  3. Diese Bücher müssen Sie im August lesen

    Kultur-Tipps

    Jeden Monat stellt die annabelle-Kulturredaktion die besten Bücher und Bildbände für Sie zusammen. Lassen Sie sich inspirieren!

  4. Zu diesen Songs tanzen wir im Sommer

    Spotify-Playlist

    Ob beim Grillieren am See, Sonnetanken in der Badi oder bei einem gemütlichen Apéro mit Freunden: Mit dem richtigen Soundtrack macht die heisse Jahreszeit noch mehr Spass. Wir haben für Sie die liebsten Sommersongs der annabelle-Redaktion zusammengestellt.

  5. Der lustigste Film des Jahres

    Toni Erdmann

    Applaus. Applaus! Die Berlinerin Maren Ade hat mit «Toni Erdmann» den bis jetzt lustigsten Film des Jahres gedreht.

  6. Diese Bücher müssen Sie im Juli lesen

    Kultur-Tipps

    Jeden Monat stellt die annabelle-Kulturredaktion die besten Bücher und Bildbände für Sie zusammen. Lassen Sie sich inspirieren!

  7. Politsatire in «Guibord s’en va-t-en guerre»

    Film-Tipp

    In der Komödie des kanadischen Filmregisseurs und Drehbuchautors Philippe Falardeau muss sich ein Politiker entscheiden, ob sein Heimatland in den Krieg ziehen soll.

  8. «Stress hilft dem Körper»

    Interview

    Urs Willmann, Wissenschaftsjournalist der Wochenzeitung «Die Zeit», liebt den Stress – und hat ihm deshalb ein Buch gewidmet.

  9. Wenn aus Amateurfotos eine Kunstsammlung wird

    Favorit der annabelle-Bildchefin

    annabelle-Bildchefin Annette Keller stellt bemerkenswerte Bildbände und Trouvaillen aus der Welt der Fotografie vor. 

  10. Väter in Aktion

    Ausstellung Swiss Dads

    Bei der Ausstellung «Swiss Dads» ist der Name Programm: Der schwedische Fotograf Johan Bävman porträtiert in einer Serie Schweizer Väter mit ihren Kindern und fängt mit seinen Bildern die ungeschönte, aber bezaubernde Realität ein.